Erschöpfung behandeln und Lebensqualität erhöhen

Die alten Griechen wussten bereits um die untrennbare Einheit von Körper und Geist. Heute ist diese Erkenntnis wichtiger denn je.

Lange Zeit wurde die Bedeutung von Stressbewältigung und Meditation unterschätzt oder als „esoterisch“ belächelt. Doch durch aktuelle Studien und Erkenntnisse der Hirnforschung und u.a. dem noch recht neuen Wissenschaftszweig der Psycho-Neuro-Immunologie konnte ihre heilsame Wirkung auch wissenschaftlich untermauert werden.

Die Geschwindigkeit unserer Zeit, hohe Anforderungen unseres Berufsalltag, besonders neben Familie und Freizeitgestaltung, hohen Ansprüchen an uns selbst und unser Leben, ein allgegenwärtiger Selbstoptimierungswahn und die tägliche Flut an Informationen können unsere Gesundheit ordentlich aus der Balance bringen.

Auch chronische Erkrankungen sind belastend und führen neben den körperlichen Beschwerden nicht selten auch zu psychischer Erschöpfung. Uns fehlt es an Zeiten, um zu regenerieren. Nichts zu tun. In unsere Mitte zurück zu finden. Wieder lernen uns selbst „in Ruhe zu lassen“, statt mit noch mehr Aktivismus den Teufelskreis lebendig zu halten. So lässt sich auch Erschöpfung behandeln.

Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen.

– Oscar Wilde –

Wenn selbst die schönsten Dinge zur Belastung werden

Der Körper spricht unbestechlich die Wahrheit.

Der körperliche Ausdruck von Stress hat viele Gesichter. Manchmal gibt es eine körperliche Diagnose, manchmal bleibt eine Untersuchung ohne Befund. Sollten Sie seit einiger Zeit an den folgenden Beschwerden leiden, wird es höchste Zeit für mehr Ruhe in Ihrer Seele zu sorgen, bevor Ihr Körper Schaden nimmt.

[fusion_checklist icon=“fa-asterisk fas“ iconcolor=“#505a74″ circle=“no“ circlecolor=“#505a74″ size=“17px“ divider=“no“ divider_color=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““][fusion_li_item icon=““]Ständiges Grübeln[/fusion_li_item][fusion_li_item icon=““]Schlafstörungen, Einschlafen und Durchschlafen sind gestört[/fusion_li_item][fusion_li_item icon=““]Hartnäckige Verspannungen in Nacken und Rücken[/fusion_li_item][fusion_li_item icon=““]Gesteigerte Reizbarkeit[/fusion_li_item][fusion_li_item icon=““]Konzentrationsstörungen[/fusion_li_item][fusion_li_item icon=““]Bluthochdruck[/fusion_li_item][fusion_li_item icon=““]Schwindel[/fusion_li_item][fusion_li_item icon=““]Herzrasen[/fusion_li_item][fusion_li_item icon=““]Magen-Darm-Beschwerden[/fusion_li_item][fusion_li_item icon=““]Erschöpfung[/fusion_li_item][fusion_li_item icon=““]Vergesslichkeit[/fusion_li_item][fusion_li_item icon=““]Verstärktes Suchtverhalten[/fusion_li_item][fusion_li_item icon=““]Burn-out[/fusion_li_item][fusion_li_item icon=““]Ängste, Panikattacken[/fusion_li_item][fusion_li_item icon=““]Verminderte Lebensfreude[/fusion_li_item][/fusion_checklist]
Frau sitzt auf einem Holzssteg am See

Stress bewältigen, Erschöpfung behandeln, Selbstfürsorge stärken

Um den eigenen Stresspegel zu senken, sind Veränderungen nötig. Welche Veränderungen das sein können und wie Sie sie nachhaltig in Ihrem Alltag umsetzten, ist Ziel unserer Zusammenarbeit.

Auch hier heißt es, einen ganzheitlichen Blick zu wahren, damit wir gemeinsam Ihren Weg aus der Stressfalle finden. Gerne werden Achtsamkeit und Meditation als Allheilmittel angepriesen, aber das wäre viel zu kurzsichtig. Die Möglichkeiten sind viel breiter gefächert. Entscheidend ist, dass Sie deutlich spüren können, dass die Veränderung Ihnen gut tun wird!

Erfahren Sie mehr über meine ganzheitliche Arbeit

Erfahren Sie mehr über ganzheitliche Hormontherapie, eine gesunde Schilddrüse und über mich.

Sie möchten Ihre Erschöpfung mit Achtsamkeit behandeln?

Ich unterstütze Sie durch individuelle Meditationen und Stressbewältigung dabei!